Kanarienvogel

RSS Feed

In Hildesheim wurde ein Vereinsheim des Deutschen Foxterrierverbandes von der Animal Liberaton Front abgebrannt. Das Vereinsheim gehörte zur Schliefenanlage des Jagdhundeverbandes. Dort wurden Hunde darauf trainiert, Füchse durch ihre Bauten zu hetzen. Vorher wurden die in der Anlage gefangenen Füchse befreit.

Bereits im Juni hatte die ALF die Anlage besucht und die Füchse befreit. Ansage damals: Wenn ihr nicht aufhört, kommen wir wieder. Dem kam die ALF nun nach und hat kurzen Prozess gemacht.

Quelle: http://directaction.info/news_dec08_15.htm

Comments are closed.