Kanarienvogel

RSS Feed

Archive | News RSS feed for this section

1:0 für Krea

Nachdem wir bei dem Strafverfahren gegen uns etwas nachgebohrt haben und die Akten sehen wollten, entschloss sich die Staatsanwaltschaft kurzum, das Verfahren gegen uns einzustellen. Wohl nicht zuletzt um uns die Akten vorzuenthalten und nervigen Angeklagten, die über ihre Rechte Bescheid wissen & diese auch ohne Anwalt nutzen aus dem Weg zu gehen.
Damit ist vorerst das Strafverfahren gegen uns vom Tisch. In einem Aktenauszug fanden wir übrigens heraus, dass es tatsächlich um die Abgesagt-wegen-Tierquälerei-Aufkleber ging, die unter Anderem auch in unserem Shop bestellt werden können.
Da kommt es auch ganz gelegen, dass neben der Einstellung des Verfahrens auch 7.500 neue Abgesagt-wegen-Tierquälerei-Aufkleber bei uns eintrudelten. Also unsere Vorräte sind wieder voll und ihr könnt fleißig weiter Aufkleber – natürlich nur für den Privatgebrauch ;-) – bestellen.

Reclaim back your life

Promo_Reclaim_Back_Your_Live

Dieser Sticker ist für alle, die davon genervt sind, dass der/die Gegenüber nur auf sein Handy starrt, statt mit euch zu reden. Für alle die es nicht gut finden, dass der Hauptteil der Kommunikation nur noch über Facebook und WhatsApp abläuft, aufgezeichnet und ausgewertet wird. Und für die, die lieber einen schönen Spaziergang mit Freunden machen anstatt sich online Fotos vom Wald anzuschauen. Handys sind eine super Möglichkeit aus der Realität zu fliehen, aber dieser Sticker ist für die, die lieber was gegen die vorherrschenden Probleme tun, anstatt nur zu posten, wie schlecht die Welt doch ist.

Kriminalpolizei vs. kreaktivisten.org

Erneut hat ein Aktivisti* von kreaktivisten.org eine Vorladung bekommen. Dieses Mal lautet der Vorwurf: „Beihilfe zur Sachbeschädigung und zur Üblen Nachrede vom 20.09.2013, 8:30 Uhr bis 22.09.2013,8:00 Uhr in Deggendorf zum Nachteil von Zirkus Krone.“

Für die unter euch, die jetzt ein Déjà-vugefühl haben: Nein, in eurem Kopf ist noch alles in Ordnung. Wir hatten euch am 12.5. schon einmal darüber informiert, dass ein Aktivisti* von uns vorgeladen wurde, damals allerdings noch als Zeuge und zur Dorfpolizei. Über die Eskalation hin zur Kriminalpolizei, die unsjetzt als Beschuldigten vorladen lässt, kann mensch sich eigentlich nur wundern. Noch immer haben wir keine Ahnung, worums in der Ganzen Sache eigentlich geht, aber die Vermutung liegt nahe, dass da irgendwer die Zirkusplakate von Zirkus Krone mit unseren „Abgesagt wegen Tierquälerei“-Aufklebern verschönert hat. So langsam aber sicher finden wir es sichtlich amüsant, welchen Aufwand die Kripo so betreibt, um zur klären wer da ’nen paar Aufkleber geklebt hat. Vor allem in Anbetracht der Tierausbeutung, die ja tatsächlich in Zirkussen statt findet. Aber is ja nix Neues, dass unsere lieben Freunde eine etwas verschobene Realitätswahrnehmung haben.

Natürlich gilt auch, was beim letzten Mal galt: Unterlasst Spekulationen darüber, wer die Aufkleber geklebt haben könnte! Tut hier absolut nix zur Sache und kann nur dazu beitragen, dass Leute für so ’ne Aktion Repression abkriegen – das will natürlich keine*r. Unsere Lippen bleiben versiegelt und eure bitte auch!

Der Direct Action Kalender 2015 ist da!

DA_Kalender_promo

Wie auch letztes Jahr könnt ihr wieder die aktuelle Version des DA-Kalenders bei uns erwerben. Ein netter kleiner Kalender randvollgepackt mit frecher Gesellschaftskritik, Ideen und Anleitungen dem ganzen alltäglichen Wahnsinn etwas entgegen zu setzen.
Leider gibt es in dieser Version des Kalenders einen Text zum Thema Speziesismus der dem Kreaktivsten.org-Team, milde ausgedrückt, nicht besonders gefallen hat. Das hat uns dazu veranlasst eine ausführlich Kritik zu dem Text zu schreiben die ihr hier lesen und euch eine Meinung darüber bilden könnt.

Nazis und Tierrechte

Extrem spannend! Nazis und Tierrechte – damals und heute, Unterwanderungsstrategien, Auftritte und sogar eine ganze Menge über die Problematik des Holocaustvergleich….
http://www.tvg-saar-vegan.de/literatur/colin-goldner/nazis-und-tierrechte/

Schon gewusst?

http://www.iknowbetter.de/wp-content/uploads/2012/05/478401_350035275053199_144392228950839_930381_1605374079_o.jpg

Obdachlose mit Hunden

Berührende Bilder von Obdachlosen mit ihren Hunden. Was viele nicht wissen: Obdachlose mit Hunden können in den allermeisten Obachlosenunterkünften nicht unterkommen – weil Hunde dort verboten sind! Deshalb: Wenn ihr einem Obdachlosen mit Hund Gutes tun wollt: Kauft Hundefutter, spendet an Tiertafeln und Projekte die Obdachlose und ihre Hunde versorgen wie das Tierarztmobil in Berlin! Redet einfach mal mit den Leuten, fragt sie, womit ihr ihnen eine Freude machen könnt – meist sind die Leute nicht nur froh, dass jemand eine kleine Hilfe anbietet, sondern einfach froh, wenn sie als Menschen, als Gesprächspartner auf Augenhöhe behandelt werden!
Gerade jetzt wo es Winter wird können sicher viele Obdachlose wieder Schlafsäcke, Isomatten, dicke Kleidung und Schuhe, Medikamente (!) usw. brauchen. Und ihre Hunde auch. Warum nicht einfach mal einen dicken Pullver, einen Hustensaft, eine Decke für den Hund und Snacks für beide und ein gutes Buch verschenken?
http://www.dailydog.de/hunden-lieben-ehrlich-1835/#utm_source=fb&utm_medium=post&utm_campaign=seeding-1835

Welcome to rape culture

Der Typ muss wohl komplett verrückt sein – aber jedem, der diese Seminare besucht und bezahlt, jedes Hotel, das diesen Menschen Seminarräume bietet – jeden der diese respektlose, gewaltverherrlichende, sexistische und grenzüberschreitende „Pick-Up“-Scheisse unterstützt, dem würde ich gerne mal meine Meinung ins Gesicht sagen – mit der Faust…aber nur, wenns anders nicht zu vermitteln ist. Sonst ist man wohl kaum besser als dieser Typ | Mono
https://www.freitag.de/autoren/roesleinrot/einreiseverbot-fuer-den-frauenwuerger?utm_content=buffer3d5c1&utm_medium=social&utm_source=facebook.com&utm_campaign=buffer

Rechtsextremer will Zahl der Juden wissen

Wer zur Hölle kommt auf sowas? Und wie? Und wofür?
http://www.welt.de/politik/deutschland/article134335952/Rechtsextremer-will-Zahl-der-Juden-wissen.html

Rechts gegen Rechts

Hier nochmal ein Video von einer der – meiner Meinung nach – genialsten Guerilla-Aktionen von denen ich seit sehr langer Zeit gehört habe. Also heute zum Motto: Wie man eine Nazidemo für „das Gute“ instrumentalisiert!
http://rechts-gegen-rechts.de/